Fenster – Berliner können Energie sparen bei einer Wartung oder Sanierung

Moderne Fenster sorgen für warme Räume. Und senken den Energieverbrauch. Diese Fenster verfügen über eine Wärmeschutzverglasung und funktionierende Dichtungen. Wir als Tischlerei aus Berlin bieten speziell für Berliner Kunden einen Rundum-Service: Beratung – Aufmaß – Einbau. Ihr Ansprechpartner Alf Göllnitz kümmert sich gern darum.

Fenster und ihre Schwachstellen

Nimmt man eine Wärmebildkamera um Schwachstellen in der Fassade aufzuspüren, dann wird schnell klar: Riesige rote Bereiche zeigen den Verlust von Energie. Man könnte also gleich das Geld aus dem Fenster werfen. Fenster sind eine häufige Schwachstelle, wenn es um Undichtigkeiten, Zugluft und Wärmeverlust geht. Manchmal reicht eine Wartung zum Einstellen der Fenster oder auch zum Tausch von Scharnieren und Dichtungen. Auch ein Tausch der Fenster könnte in Betracht gezogen werden. Doch nicht immer ist ein Austausch von Fenstern empfehlenswert.

Anzahl der Scheiben

Ein potenzieller Wärmeverlust lässt sich schon mit einem Blick auf die Anzahl der Scheiben erkennen. Haben die Fenster eine einzige Scheibe, zwei oder drei? Mit einer einzigen Scheibe haben Sie dringenden Handlungsbedarf. Ab zwei Scheiben können deren Zwischenräume Vakuum enthalten oder mit Edelgas gefüllt sein. Ob eine Sanierung dann Sinn macht, lässt sich am sogenannten U-Wert erkennen. Der Wert definiert den Wärmeverlust/ Wärmedurchgang. Je weniger Scheiben bzw. ohne Edelgasfüllung desto schlechter der U-Wert.

Eine Einscheibenverglasung besitzt einen Wert von bis zu 6. Fast so, als stände das Fenster offen. Eine Zweischeibenverglasung mit Vakuum kommt auf einen Wärmedurchgangswert von bis zu 3. Drei Fenster ohne Edelgas besitzen einen U-Wert von 1,9. Hier sollten Sie gemessen am heutigen Stand der Technik für Berliner Fenster ebenfalls handeln.

Einsparpotenzial für Berliner Fenster

Denn schon eine Senkung um einen Wert von 0,1 kann pro Quadratmeter Fensterfläche 50 bis 70 Prozent weniger Wärmeverlust bedeuten. Grob gerechnet können das 300 bis 500 Euro Heitkostenersparnis sein. Generell lässt sich sagen: Fenster, die in Berlin vor 1998 eingebaut worden sind, bieten ein großes Einsparpotenzial. Spätestens seit der Energieeinsparverordnung (EnEv) von 2009 sind hoch effiziente Verglasungen in Fenstern Pflicht. Hier sollte ein Fachmann den Fensterbestand prüfen.

Haben Sie eine Zweifach- und Dreifach-Wärmeschutzgläsern mit Gasfüllung, dann lohnt sich ein Austausch zumindest aus Kostengründen nicht. Denn diese Fenster kommen auf einen U-Wert von mindestens 1,3. Sie würden die Kosten für die Sanierung nicht in einer annehmbaren Zeit über die gesparten Heizkosten wieder hereinholen.

Trotzdem lohnt sich ein Besuch bei Ihnen. Denn wir haben noch zusätzliche Gegebenheiten im Blick. Haben die Fensterlaibungen ausreichend Platz, sind die Fensterrahmen auch gedämmt? Sind die Innentüren dicht, was ist mit der Wohnungstür? Kann Sie vor Einbrechern effektiv schützen?

Sparen Sie auch Energiekosten und melden sich ganz unverbindlich bei uns.

✓ Service

Wir bieten Privatkunden, Gewerbekunden, Mietern und Hausverwaltungen den erforderlichen Service. Unsere erfahrenen Mitarbeiter arbeiten sauber, sodass unsere Kunden so wenig wie möglich belastet werden.

♥ Kiez – Tischlerei

im Prenzlauer Berg in Berlin

✪ Präzise Maschinen

Professionelles Arbeiten erfordert hochwertige Maschinen. Unser Maschinenpark und unsere qualifizierten Mitarbeiter garantieren perfekte Arbeiten beim Bauen von Regalen und Schränken bis hin zu ganzen Küchen.

Wählen Sie

uns als Ihre Tischlerei für Ihre Aufträge im Prenzlauer Berg und Berlin. Seit 1992 sind wir in Berliner Wohnungen tätig. Für Privat- und Gewerbekunden und Hausverwaltungen führen wir Dienstleistungen rund um Wohnungen und Häuser durch.

Informationen

Tischlerei Göllnitz – Wir bauen und reparieren. Wir bauen und montieren:
Möbel, Regale, Schränke. Und auch Küchen, Holzfenster, Treppen.
Wir verlegen Laminat, Teppich, Klick Vinyl …


Call Now ButtonJetzt anrufen